Footer

Mein Handy wurde gehackt!

Hey du, ich bin’s, Tarik! Frohes neues Jahr wünsche ich dir, auch von der restlichen Bloggerbande. Ich habe länger nichts von mir hören lassen, dabei war ich dran mit dem nächsten Beitrag… denn zu dem ganzen Weihnachts- und Silvester-Trubel wurde auch noch mein Handy gehackt!Hauptquartier

HandyMannomann, das war vielleicht gruselig. Ich weiß bis heute nicht, wie das passiert ist. Ich hätte es wahrscheinlich auch nicht gemerkt, wenn Finn mich nicht gefragt hätte, warum ich ihm eine SMS mit seltsamem Kauderwelsch und einem Internet-Link geschickt habe. Ich wusste gar nicht, worüber er geredet hat! Dann haben wir alle zusammen bei uns im Hauptquartier mein Handy unter die Lupe genommen und festgestellt, dass es gehackt worden war. Das ist das Blöde an Smartphones: Sie sind meistens ständig mit dem Internet verbunden und können genauso wie ein Computer einfach gehackt werden.

Was bedeutet das?

Oft heißt das, dass über das Internet eine App auf deinem Handy installiert wird, die dann automatisch Ausrufezeichenteure SMS von deinem Handy aus sendet, sodass du viiiiel Geld zahlen musst. Andere Viren versuchen, Login-Daten auszuspionieren. Manchmal funktioniert das so, dass jemand in deinem Adressbuch zuerst „infiziert“ wurde und diese Schadprogramme – auf englisch Malware genannt, „Mäl-währ“ ausgesprochen – kommen dann über deine Nummer an dein Handy ran. Ohne dass die Hacker es selbst in der Hand halten müssen! Auch das Klicken auf unbekannte Links kann dazu führen.

Wie erkennt man einen Hack?

1Wenn es so wie bei mir ist, werden deine Freunde dich verwundert fragen, was du ihnen für komische SMS schickst…

2Du kannst bei deinem Smartphone (meistens unter Einstellungen) die Datennutzung checken. Da sind alle deine Apps aufgelistet und du kannst schauen, wie viel mobile Daten oder WLAN dein Handy dafür braucht. Das heißt, wenn du bei einer App ungewöhnlich viel Datennutzung siehst, kann’s sein, dass hier im Hintergrund Daten an Hacker weitergeschickt werden.

3Achte auch auf deine Internetverbindung. Wenn sie oft langsam ist, aber du machst eigentlich nichts, was viel Internet braucht (also Sachen runterladen oder so), dann kann das auch ein Anzeichen sein.

4Genauso sieht’s mit einem sehr schnellen Akkuverbrauch aus, den du dir nicht erklären kannst. Auch das kann bedeuten, dass etwas Akku verbraucht, das du nicht selbst installiert hast.

Was kannst du tun, wenn du gehackt wurdest?

1Wenn du gehackt wurdest, musst du deine Eltern um Rat fragen. Oft bekommt man über den Mobilfunkanbieter Hilfe, wenn man dort anruft. Aber generell solltest du IMMER deinen Eltern davon erzählen – denn die bekommen ja auch die hohe Handyrechnung 😛

2Erzähle deinen Freunden und allen Leuten, die deine Nummer haben, davon, damit sie ihr Handy „hack-sicher“ machen können, bevor etwas passiert.

3Ändere alle deine Passwörter, die du auf deinem Handy hast.

Wie kann man sich schützen?

1Lasse die Bluetooth-Einstellung immer deaktiviert. Meistens brauchst du die eh nicht, aber das ist ein guter Weg für Hacker, auf dein Handy zuzugreifen.

2Auch die mobile Datenverbindung oder WLAN kannst du ausstellen, wenn du sie nicht brauchst. Das macht es schwerer für Hacker.

3Verbinde dein Handy nur mit dem WLAN an Orten, die du kennst und von denen du das Passwort hast. Ungesichertes Wifi kann gefährlich sein, weil es hier leichter ist, auf die Daten der Handys und Laptops zuzugreifen.

4Installiere nur vertrauenswürdige Apps! Frage deine Eltern oder jemand, der sich gut auskennt, wenn dir etwas komisch vorkommt.

5Es gibt Kinderschutz-Apps, die automatisch alle Apps und Webseiten verbannen, die fiese Absichten haben. Zum Beispiel „Kids Place“ für Android, darüber hat SchauHin! auch schon mal berichtet. Sprich mal mit deinen Eltern darüber, das ist vielleicht eher ein Tipp für sie 🙂

6Klicke nie auf Links, die dir von Fremden zugeschickt werden, egal ob SMS, Whatsapp oder E-Mail. Nimm auch keine Anrufe von fremden Nummern an.

7Surfe nur auf Seiten, die Seitenstark für kindersicher erklärt hat. Diese Seiten erkennst du an dem Seitenstark-Logo am Ende der Seite.

LupePuh, das sind ganz schön viele Informationen auf einmal, ich weiß! Aber hätte ich das alles schon vorher gewusst, wäre mir das bestimmt gar nicht erst passiert – so ein Ärger! Ich habe das Ganze dann mithilfe meiner Eltern (und Finn) wieder hinbekommen. Jetzt ist alles wieder gut, aber der Schreck sitzt mir immer noch in den Knochen! Wurdest du schon mal gehackt? Was hast du dann gemacht?

Dein@Fußballheld

 

Schlagwörter: , , , ,

43 KOMMENTARE

  1. LAS_Lucky
    4. Januar 2018 at 22:46 #

    Mein Computer wurde mal gehackt!Ich war auf dem Startbildschirm gefangen (Da wo man das Passwort eingeben muss)und der Computer hat mein Passwort nicht mehr erkannt. Ich habe es mehrfach gececkt, es war aber richtig! Da habe ich meinen Vater geholt, der es dann wieder hin bekommen hat und mir dann sofort eine AntiVirenApp drauf gemacht. Zum Glück ist alles gut gegangen! Als der Computer meiner Mutter mal gehackt wurde, mussten alle Passwörter und Konto was auch immer geändert werden und der Computer war hin! Alle Bilder weg und so! Also empfehle ich: Wenn seltsame Nachrichten oder Popupnachrichten kommen, erst lesen und die Eltern um Rat fragen, bevor ihr irgendwas anklickt!
    Eure LAS_Lucky

    • Halime
      23. Januar 2018 at 13:51 #

      Halime

  2. Geschichtenschreiberin
    4. Januar 2018 at 22:51 #

    Ich sehe nichts merkwürdiges an meinem Handy bemerkt, aber es kommt mir vor, als würde mein Akku viel schneller verbraucht werden… Kann das daran liegen, dass ich mehr Apps als vorher habe? Ich vermute es, bin mir aber nicht sicher… Bitte beantwortet es, eure Geschichtenschreiberin 😊

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 16:01 #

      Ein etwas höherer Akkuverbrauch kann auch daran liegen, dass große Apps, die viele Daten verbrauchen, im Hintergrund weiterlaufen, obwohl du vielleicht denkst, dass du die App doch geschlossen hast. Facebook zum Beispiel oder Instagram, aber auch E-Mail-Programme laufen oftmals einfach weiter. Dann ist es manchmal ratsam, das Fenster auch komplett zu schließen.

  3. Geschichtenschreiberin
    4. Januar 2018 at 23:03 #

    Ist es normal, dass ich keine Rechenaufgaben mehr lösen muss, um einen Kommentar zu senden oder wurde mein Handy doch gehackt?

    • Kameramädchen
      Kameramädchen
      10. Januar 2018 at 15:55 #

      Hi Geschichtenschreiberin,

      aus technischen Gründen musste ein bisschen am Blog gearbeitet werden. Dafür wurde auch die Funktion abgeschaltet, dass man Aufgaben lösen muss. Tonis Mutter arbeitet aber ganz stark daran, dass die Funktion bald wieder eingeführt wird 🙂

      Liebe Grüße
      Dein
      @Kameramädchen

  4. LAS_Lucky
    4. Januar 2018 at 23:26 #

    Was auch so ähnlich ist: Die unerträglichen Kettenbriefe! In manchen sollen Vieren stecken… Auch wenn sie wirklich von Freunden kommen. Ich gebe zu, ich habe auch schon mal einen weitergeschickt, mit einer Maus aber das ist jetzt auch egal… Was ich wissen will: Sind in Kettenbriefen wirklich SO oft Viren?

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 15:53 #

      Hey du,

      Kettenbriefe sind schon eine sehr beliebte Form, um Viren zu verschicken. Deswegen würde ich raten, generell alle Kettenbriefe nicht weiterzuschicken oder sogar auf Links zu klicken, die da enthalten sind! Man kann nie wissen und außerdem sind viele Kettenbriefe doch eh ein bisschen blöd und nervig oder? 😉

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  5. Angehende Lehrerin @ Lucy
    4. Januar 2018 at 23:39 #

    Im Internet muss man ja sowieso bei allem vorsichtig sein! Meine Schwester spielt z.B. ein online Spiel sehr gerne, bei dem meine Eltern ihr auch erst erklären mussten, was man dann darf und was nicht. Z.B das mit dem Namen… Den Daten… Aber auch, dass man es nicht ausnutzen sollte, das niemand einen erkennt um dann dämliche Dinge zu schreiben. Und nochmal: Es ist bei privaten und vor allem Gesprächen mit Gefühlen besser den einigen anzurufen, denn man weis ja nie, ob das was der andere schreibt ernst oder ironisch gemeint ist, oder ob das alles nur ein Geck ist und dessen Freund bei ihm sitzt und alles liest was du schreibst!

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 15:49 #

      Das sind alles sehr wichtige Hinweise 🙂 Danke, dass du die mit uns teilst!

  6. Angehende Lehrerin @ Lucy
    4. Januar 2018 at 23:42 #

    Meine Freundin hat ihr Handy mal in einer anderen Stadt verloren. Als sie es dann wiederbekommen hat, hat ihr Vater auch erst gekuckt ob es gehackt worden ist. Warum eigentlich? Falls jemand das Handy vor der Abgabe gefunden hat, hätte derjenige den Pincode doch vor der Nase gehabt, oder kommen Hacker da etwa auch durch?

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 15:48 #

      Wahrscheinlich ist es dann ähnlich wie bei einem Computer, der mit einem Passwort geschützt ist. Das kann man auch knacken, also warum nicht auch den Pincode von einem Handy? Ein richtig guter Hacker kriegt das bestimmt auch hin – gruselig oder? 🙁

  7. Denkst du ich verrate meinen namen??!
    5. Januar 2018 at 15:38 #

    Es gibt kettenbriefe dann bekommt man manchmal auch einen virus oder es kommt ein hacker wenn man den weiter schickt

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 15:43 #

      Hi du,

      ja das ist richtig, generell sollte man bei Nachrichten von fremden Personen oder Nachrichten mit seltsamen Links aufpassen. Bei allem was komisch scheint, am besten zuerst immer die Eltern fragen.

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  8. Jumi
    5. Januar 2018 at 17:55 #

    Nein,ich wurde zum Glück noch nie gehackt.Aber danke für die hilfreichen Tipps.Jetzt weiß ich was ich in so einem Fall machen würde, vorher habe ich das alles gar nicht gewusst.Zum Glück hast du das Problem mit deinen Eltern und Finn schnell klären können.Ich habe z.b. Kids Place und mich hat noch nie jemand gehackt.

    LG Jumi

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 15:41 #

      Hi Jumi,

      das ist super, dass wir dir helfen konnten mit unserem Beitrag. Jetzt bist du hoffentlich gut vorbereitet 🙂

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

      • Jumi
        27. Januar 2018 at 13:25 #

        Ja ich bin zum Glück jetzt gesichert.

  9. Jumi
    5. Januar 2018 at 17:57 #

    Ach und Frohes neues Jahr

  10. Künstlerin
    5. Januar 2018 at 19:55 #

    Lieber Fußballheld,
    ich wurde noch nie gehackt, daher musste ich auch nichts dagegen tun.
    VLKG:
    Künstlerin

    PS: VLKG steht für: Viele liebe künstlerische Grüße.
    PPS: Wisst ihr warum ich keine Aufgabe mehr lösen muss wenn ich einen Kommentar abschicke, ich wundere mich darüber nämlich.

    • Kameramädchen
      Kameramädchen
      10. Januar 2018 at 15:55 #

      Hi Künstlerin,

      aus technischen Gründen musste ein bisschen am Blog gearbeitet werden. Dafür wurde auch die Funktion abgeschaltet, dass man Aufgaben lösen muss. Tonis Mutter arbeitet aber ganz stark daran, dass die Funktion bald wieder eingeführt wird 🙂

      Liebe Grüße
      Dein
      @Kameramädchen

  11. Sparkle❤
    7. Januar 2018 at 22:10 #

    Liebe bloggerbande ,
    Wenn ich gehackt wäre häte ich es nicht meine mom gesagt oder papa ;(
    Ich krieg dann nur nich mehr ärger 😱

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      8. Januar 2018 at 15:27 #

      Hi Sparkle,

      aber wenn du gehackt wirst, ist es nicht unbedingt deine Schuld. Viele Malware-Programme sind richtig ausgefuchst und gemein, die kommen dann ganz schnell an dein Handy ran. Und mach denkt ja nicht automatisch daran, dass einem das Handy gehackt werden kann, also ist es ganz okay, wenn man nicht unbedingt sofort sein Handy schützt. Aber ich hoffe, dass du mit unseren Tipps gar nicht erst gehackt wirst und dann auch deine Eltern deswegen nicht fragen musst 😉 Und überhaupt, wenn du deinen Eltern das alles in Ruhe erklären würdest, wären sie bestimmt auch nicht böse. Könntest ihnen dann ja auch mal unseren Blogbeitrag zeigen 😉

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  12. Lukas Müller
    10. Januar 2018 at 15:08 #

    Ich habe zwar ein Handy und ein Tablet wurde aber noch nie gehackt .📲📱💻💉📩.

  13. Super girl
    16. Januar 2018 at 18:14 #

    Hi 😊Bloggerbande ich habe alle Bücher von euch gelsen und alle waren voll cool ich warte auf die nächsten Bücher nächsten Abenteuer😉Wann kommen die neue Bücher😊😊😊😊

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      17. Januar 2018 at 16:14 #

      Hallo Super girl,

      unsere neuen Bücher kommen am 08.03 🙂 Wir freuen uns schon total!!

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  14. Apple iPad
    16. Januar 2018 at 18:40 #

    Liebe bloggerbande wann kommt bei euren Büchern mal ein neuer Fall?
    Ihr schreibt ja immer nur über den Bankraub.
    Aber wann gibt es mal einen neuen Fall?
    Wenn mann gehackt wird ist das echt blöd.
    Einer Freundin von meiner Mutter ist das Laptop gehackt wurden,das war echt blöd!

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      17. Januar 2018 at 16:13 #

      Hallo Apple iPad,

      naja, wir haben ja in jedem Buch eigentlich immer einen neuen Fall, den wir untersuchen und bei dessen Lösung wir helfen! 😀 Den Bankraub haben wir aber leider immer noch nicht gelöst, deswegen taucht der immer wieder auf, weil wir immer wieder daran arbeiten, auch den zu lösen.

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  15. hase 123
    16. Januar 2018 at 18:50 #

    Mein computer wurde mal gehackt da mussten wir alle passwörter ändern

  16. C.c. Danke.
    19. Januar 2018 at 20:52 #

    Ich wurde noch nie gehackt hatte aber mal wegen einer App 6 Viren

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      25. Januar 2018 at 16:02 #

      HI C.c.

      puh 6 Viren, das ist auch ziemlich fies! Wie bist du die wieder losgeworden?

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  17. Pferdefreund
    26. Januar 2018 at 14:30 #

    Ich habe nicht mal ein Handy

    • Kameramädchen
      Kameramädchen
      26. Januar 2018 at 14:39 #

      Hallo Pferdefreund,

      für Notfälle ist ein Handy bestimmt ganz praktisch, ansonsten braucht man auch erstmal keines, finde ich. Vielleicht wenn man in die weiterführende Schule geht, die weit weg von zu Hause ist, oder man in der Oberstufe mit all seinen Freunden aus den verschiedenen Klassen auch außerhalb der Schule über Whatsapp oder so in Kontakt bleiben möchte… Hat alles seine Vor- und Nachteile 😉

      Liebe Grüße
      Dein
      @Kameramädchen

  18. Pikatchu
    27. Januar 2018 at 08:18 #

    Ist Google auch eine sichere Website? 😶

    Sonst wurde ich noch nie in meinem Laptop oder in meinem Handy rein gehackt👍

    • Schnellschreiberin
      Schnellschreiberin
      2. Februar 2018 at 15:49 #

      Hi Pikatchu,

      Google ist nicht sicher, da es deine Daten trackt – also verfolgt -. Stattdessen solltest du eine Kindersuchmaschine benutzen wie die von fragfinn.de oder Blinde Kuh 🙂 da bekommst du auch keine nervige Werbung und dir werden nur Ergebnisse angezeigt, die auch wirklich für Kinder sind.

      LG
      Deine
      @Schnellschreiberin

      • Da Wildschuetz
        6. März 2018 at 12:56 #

        ok ich dachte immer google.de ist sicher darum benutze ich es manchmal, absofort nicht mehr so oft

        • Schnellschreiberin
          Schnellschreiberin
          6. März 2018 at 15:15 #

          Hi du,

          das ist ein guter Entschluss 🙂

          LG
          Deine
          @Schnellschreiberin

  19. Emeli
    28. Januar 2018 at 13:28 #

    Liebes Kamera Mädchen.ich habe noch kein händy.Die händys von meinen Eltern wurden auch noch nie gehackt.Sie sagen wenn man ein Handy hat wird man sowas ähnliches wie ein Zombie.

    • Schnellschreiberin
      Schnellschreiberin
      2. Februar 2018 at 15:18 #

      Hallo Emeli,

      damit meinen deine Eltern bestimmt, dass viele junge Leute immer und überall auf ihr Handy gucken, auch wenn sie durch die Gegend laufen. Dann passen sie nicht mehr richtig auf, laufen teilweise sogar gegen Gegenstände oder so 😀 Auch reden viele Kinder dann nicht mehr so oft mit ihren Eltern oder wollen keine anderen Sachen mehr machen, als mit dem Handy spielen. Das ist natürlich ziemlich doof! Aber ich finde, ein Handy kann auch ganz nützlich sein. Wenn man alleine unterwegs ist zum Beispiel, kann man im Notfall immer mit dem Handy jemanden erreichen. Das ist auch wichtig!

      LG
      Deine
      @Schnellschreiberin

  20. Da Wildschuetz
    6. März 2018 at 12:52 #

    Servus, danke für die infos!!!!!!!!

  21. Mimi
    9. März 2018 at 09:34 #

    Ich würde auch nie gehackt .
    Meine kleine Schwester hat so einen kindermosus so ähnlich wie kids place glaube ich. Da kann man nicht ins Internet und der geht nur aus, wenn die Eltern ein Passwort eingeben. Zum Beispiel damit sie nicht aus Versehen etwas in einem Spiel mit echtem Geld kauft oder so. Sicher ist sicher man sollte immer aufpassen das man nicht aus Versehen auf ,,okay“ drückt ohne gelesen zu haben, was da überhaupt steht.
    Ich habe schon Mal einen Kettenbrief von meiner Freundin bekommen aber ich habe ihr geschrieben, dass ich solche Links nicht öffne weil da ein Virus drinnen sein könnte das hat sie auch gut verstanden.

    • Kameramädchen
      Kameramädchen
      9. März 2018 at 15:09 #

      Das ist sehr gut, dass deine Eltern darauf acht geben, wie ihr mit dem Internet umgeht. So ein Kindermodus ist vielleicht zuerst doof, weil man gerne ins Internet möchte, aber wenn dann nichts passiert – also sich deine kleine Schwester keinen Virus holt oder aus Versehen was kauft, finde ich das gut.
      Es ist auch sehr vorbildlich, dass du deine Freundin darauf hinweist, dass Kettenbriefe nicht so toll sind, wie sie vielleicht aussehen! Wenn man einmal einen Virus hat, kann das ganz schön doof enden.

  22. Die Melon Crew
    18. März 2018 at 11:47 #

    Mein Tablet wurde mal gehackt. Mein Vater hat dann eine App installiert. Zum Glück wurden nur ein paar unwichtige Bilder gelöscht. Ab jetzt passe ich beim Installieren von Apps besonders auf. Ich mache auf meinem Handy regelmäßig Checks.

    Danke für die Tipps 🙂

    LG
    Die Melon Crew

    • Fußballheld
      Fußballheld
      20. März 2018 at 16:10 #

      Hi du,

      oh puh, zum Glück waren es nur ein paar unwichtige Bilder. Besonders ärgerlich ist es ja, wenn dann wichtige Urlaubsbilder oder Unterlagen oder so was gelöscht werden 😮 Super, dass du jetzt immer schön aufpasst! 🙂

      Starke Grüße
      Dein
      @Fußballheld

Schreibe einen Kommentar

, , , ,