Footer

Die spannende Welt der Roboter

Hi du, ich bin’s, Antonia. Das klingt jetzt vielleicht komisch, aber: Ich bin zur Zeit total im Roboter-Fieber!

Alles fing damit an, dass meine Mama sich einen Staubsauger-Roboter gekauft hat. Ich wusste gar nicht, dass es das gibt: Das ist ein selbstfahrender Apparat ohne Kabel, der durch die Wohnung fährt und Staub einsaugt! Das finde ich total cool und wollte noch mehr über Roboter rausfinden. In meinem Kinderlexikon und auch bei fragfinn.de wurde ich fündig. Da habe ich zum Beispiel ein supercooles Spiel gefunden, von dem ich dir gleich noch erzähle 😊Antonia lesen

Was ist ein Roboter?

Ein Roboter ist eine Maschine, die von Menschen auf eine bestimmte Art programmiert wurde. Ja genau, eigentlich genau wie ein Computer. Und diese Maschinen sehen nicht immer so aus, wie man sich einen Roboter vielleicht vorstellt: Mit Antennen auf dem „Kopf“, vielen Knöpfen und Schrauben ausspuckend. Also, so hab ich sie mir zumindest immer vorgestellt…

Der Name Roboter kommt von dem tschechischen Wort „robota“, was „Arbeit“ bedeutet. Dafür wurden sie nämlich erfunden und programmiert: um Menschen bei der Arbeit zu helfen. Die Maschinen, die in Fabriken am Fließband stehen und zum Beispiel Autoteile zuammenschrauben, sind auch Roboter – auch wenn sie kein Gesicht haben 😉 Das waren auch die ersten Roboter, die etwa vor 60 Jahren in der Industrie eingesetzt wurden. Also Maschinen, die einfache, sich immer wiederholende Arbeiten erledigen konnten.

Humanoide Roboter

PfeilEs gibt heutzutage aber auch Roboter, die „menschenähnlich“ sind, also „humanoid“. Das heißt, die sehen tatsächlich irgendwie aus wie man sich den klassischen Roboter vorstellt. Diese Art kommt oft in berühmten Filmen vor, wie zum Beispiel in „Star Wars“. Als „Star Wars“ in die Kinos kam, war der Bau von solchen Robotern noch nicht in echt möglich – heute schon. Ein berühmtes Beispiel ist „Asimo“, ein humanoider Roboter, den es seit dem Jahr 2000 von der Firma Honda gibt. „Asimo“ kann laufen, Gegenstände tragen, Lichtschalter betätigen, und noch ein paar Sachen mehr. Er ist aber (noch) nicht lernfähig: Alle seine Fähigkeiten müssen Programmierer ihm „einprogrammieren“. Er kann nichts von sich aus lernen – noch nicht.

Künstliche Intelligenz?

LaptopDaran wird aber nicht nur bei „Asimo“ gearbeitet. Hast du schon mal von Künstlicher Intelligenz gehört? Für mich war das auch neu! Klingt aber super spannend: Das ist etwas, mit dem sich vor allem Informatiker beschäftigen, also Computerwissenschaftler. Diese Wissenschaftler wollen Wege erforschen, wie man Computer oder Roboter so bauen kann, dass sie menschliches Denken nachahmen können. Anders gesagt, Maschinen sollen Probleme selbst lösen können und nicht mehr auf Programmierer angewiesen sein. Sie sollen also „selber denken“ können, auch wenn sie kein Gehirn haben. Klingt kompliziert? Ist es auch 😀

AusrufezeichenDas gibt es teilweise heute schon. Zum Beispiel verwenden manche Webseiten „Bots“, Computerprogramme, die Nachrichten in den Computer eingeben können, als ob sie ein echter Mensch wären. Es wird auch sehr viel geforscht zu selbstfahrenden Autos, das sind in gewisser Weise natürlich auch Roboter.

Roboter im Weltall und im Krankenhaus

Finn hat mir noch mehr zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Robotern erzählt – der findet das Thema natürlich auch mega spannend, er programmiert ja sogar selbst! Sie werden zum Beispiel auch in der Raumfahrt eingesetzt. Hast du schon mal vom „Mars Sojourner“ gehört? (Das spricht man „Mars So-schur-nee“ aus 🙂 )Das ist der Roboter, dem wir die allerersten Bilder und Gesteinsproben von der Marsoberfläche verdanken. Im Jahr 1996 wurde er an Bord einer Rakete auf den Mars geschossen und dort angekommen, konnte er sich frei bewegen, da er Rollen hatte und mit einer Kamera ausgestattet war. Er sah ein bisschen aus wie ein Longboard, meint Finn 😀 Da hat er Recht, finde ich, hihi.

Auf dem Bild ist zwar nicht der „Sojourner“ zu sehen, aber ein ähnliches, neueres Modell eines Mars-Roboters!

Daumen hochAuch in der modernen Medizin sind Roboter nicht wegzudenken: Sie übernehmen heute schon Arbeiten bei Operationen in Krankenhäusern. Bei manchen Operationen dürfen nur ganz winzig kleine Schnitte gemacht werden; manchmal kommt es hier auf einen Zehntel Millimeter an! Das ist für Menschenhände natürlich viel schwieriger als für eine Maschine, die extra dafür programmiert wurde.

Roboter-Spiel

Und bevor ich es vergesse: Bei meine-forscherwelt.de gibt es ein witziges, etwas kniffliges Spiel, bei dem du eine Roboter-Dame selbst programmieren kannst! So kannst du ihr helfen, ihren Weg durch einen Garten zu finden. Klick‘ dich doch mal durch, macht echt Spaß 😊

Hast du schon Erfahrungen mit Robotern gemacht? Was findest du daran interessant? Ich freu mich auf deinen Kommentar!

Deine

@Schnellschreiberin

Schlagwörter: , , , ,

21 KOMMENTARE

  1. Künstlerin
    18. Januar 2018 at 15:51 #

    Liebe Schnellschreiberin,
    natürlich habe ich schon Erfahrungen mit Robotern gemacht! Wir haben selber einen Staubsauger-Roboter, wir haben ihn Robbi genannt. Ist Alexa künstliche Intelligenz? Ich weiß nicht ganz genau, was mich daran interessiert.
    LG:
    Künstlerin

    PS: War der Sturm bei euch auch so stark? Wir mussten gar nicht zur Schule kommen!

    • Schnellschreiberin
      Schnellschreiberin
      18. Januar 2018 at 17:22 #

      Hi Künstlerin,

      Robbi ist ein süßer Name für einen Staubsauger-Roboter 😀
      Alexa ist keine künstliche Intelligenz. Sie ist nur so programmiert, dass sie aus den Wort-Bestandteilen deiner Frage nach den richtigen Begriffen im Internet sucht und so deine Frage beantworten kann. Je nach dem mit welchen Apps du sie verbindest, hat sie natürlich immer mehr Zugriff auf verschiedene Datenbanken.

      Bei uns war der Sturm auch stark. Ich war froh, dass wir zuhause bleiben durften. Ist ja auch ziemlich gefährlich!

      LG
      Deine
      @Schnellschreiberin

      • Künstlerin
        20. Januar 2018 at 20:02 #

        Bei uns sind 5 Ziegel von der Mauer gefallen! 3 davon auf das Trampolin unserer Nachbarn, deshalb ist da jetzt ein Riss drin, 1 in den Garten von unseren Nachbarn, und einer auf unsere Terrasse wo sie dann zerbrochen ist. Zum Glück waren es keine Ziegel vom Dach, wir haben glücklicher Weise noch Ersatzziegel, so können wir die Mauer neu decken lassen, und bei uns ist auch die Bio-Tonne umgekippt und einige Pflanzen auch. An der Sparkasse ist ein Baum mitten auf die Straße gekippt!

        • Skaterjunge
          Skaterjunge
          25. Januar 2018 at 16:00 #

          Zum Glück ist niemand von den Ziegeln erschlagen worden! Aber das ist auch schon mal ein ganz schöner Schaden, den der Sturm da bei euch angerichtet hat 🙁 Aber gegen die Natur kann man manchmal einfach nichts machen!

    • Denkst du ich verrate meinen namen??!!
      18. Januar 2018 at 21:04 #

      Bei uns gab es auch sehr viel wind
      Unsere mülltonnen flogen überall rum und in unserer Nachbarschaft sind 3bäume umgekippt

      Ich war alleine mit meinen 2brüder

  2. LAS_Lucky
    19. Januar 2018 at 17:31 #

    Es gibt win Restaurant in Asien, WO niedliche Roboter einem dass Essen bringen. Wenn win Kind ihnen in den Weg läuft, bleiben sie stehen und haben dann so lustige grüne Drehaugen. (Das hab ich aus dem Fernsehen)

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      25. Januar 2018 at 16:05 #

      Hi LAS_Lucky,

      das hört sich witzig an! 😀 Ich möchte auch gerne einmal von einem Roboter bedient werden <3

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  3. Drago5
    19. Januar 2018 at 19:53 #

    Im Alltag benutzt man doch viele Roboter ohne es zu bemerken. Computer (ich denke mal sie gehören auch zu robotern), zum beispiel. Sehr viel was wir benutzen wird von Robotern hergestellt. Wir sehen vielleicht auch mal Fernsehen, oder wir können nachlesen wie Roboter neues erforschen, zum beispiel, wie du es schon gesagt hast, die marsroboter.
    Ich finde Roboter und programmieren ehrlich gesagt interessant, ich plane später eine Programmiererin zu werden.
    Übrigens, ich weiß nicht ob Autos die selbst fahren eine gute Idee sind. Es ist gemütlich aber bestimmt wird es irgendjemanden geben der sich reinhackt. das kann gefährlich werden.

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      25. Januar 2018 at 16:04 #

      Hi Drago5,

      du hast recht, Roboter werden mittlerweile an vielen Stellen eingesetzt, da sie auch die Arbeit einfacher machen. Ganz schlecht ist das ja nicht 😛 Eine Maschine kann einfach länger durchhalten, als ein Mensch und auch manchmal schneller arbeiten.
      Ja, die selbstfahrenden Autos sind glaub ich zur Zeit noch nicht so ganz ausgefeilt. Da kann man bestimmt noch vieeel verbessern. Ich würde mich auf jeden Fall erstmal in keines reinsetzen :-S

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  4. Füllerfeder
    20. Januar 2018 at 15:01 #

    Ich finde spannend,was Roboter schon können!

    Bei uns war der Sturm nicht so stark.

    LG

    Füllerfeder

  5. Miss Mandarine
    25. Januar 2018 at 10:46 #

    Ich habe zum Geburtstag einen Roboter zum selber zusammenbauen bekommen

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      25. Januar 2018 at 15:53 #

      Hi Miss Mandarine,

      ooooh wie toll! Da werd ich richtig neidisch 😀

      Oh und nachträglich alles Gute zum Geburtstag! 🙂 Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag!

      Viele Grüße
      Dein
      @Skaterjunge

  6. Pferdefreund
    26. Januar 2018 at 14:12 #

    Liebe Schnellschreiberin,ich komm in das Roborterspiel einfach nicht rein!!!!!!!!!!!!

    • Kameramädchen
      Kameramädchen
      26. Januar 2018 at 14:41 #

      Ohje! Das Problem hatte Tarik am Anfang auch an dem Computer bei sich zuhause. Ich glaube, es lag an dem „Flash Player“. Der hatte nicht die neueste Version und da musste er erst mal etwas aktualisieren. Vielleicht ist das auch bei dir das Problem!

      • Pferdefreund
        30. Januar 2018 at 18:30 #

        danke ,Kameramädchen

  7. fettamy
    27. Januar 2018 at 19:52 #

    denk dran im internet sollte man seinen echten namen nicht benutzen

    • dein kind
      5. Februar 2018 at 20:45 #

      hey du bist doch aus „pitch perfekt“
      😂😂😅

  8. Apple iPad
    3. Februar 2018 at 13:31 #

    Dieser Artikeln ist echt cool , koent ihr noch mehr Artikeln über Technik schreiben ?
    Ich würde mich sehr über diesen Artikeln freuen.

    • Kameramädchen
      Kameramädchen
      7. Februar 2018 at 16:32 #

      Hallo Apple iPad,

      oh Finn wird das sehr freuen 🙂 Am liebsten würde er nur Technik-Beiträge schreiben 😀 Wir werden auf jeden Fall mehr zu diesem Themen schreiben! Danke für deinen Wunsch 🙂

      Liebe Grüße
      Dein
      @Kameramädchen

  9. Lelo
    16. Februar 2018 at 20:18 #

    Hi! Meine Eltern hatten auch vor ungefähr 1-2 Monaten einen Staubsaugerroboter bestellt der vor kurzem angekommen ist. Er heißt Mija – ja, richtig gelesen, mit j. Ich kenne den Namen nicht, aber er wurde ja auch aus China geliefert. ich finde Roboter zwar sehr beeindruckend, aber ich finde, die Menschen sollten auch noch etwas selber machen, sonst werden später ja alle faul.
    LG Lelo

    • Skaterjunge
      Skaterjunge
      22. Februar 2018 at 16:19 #

      Da hast du vollkommen Recht! Roboter erleichtern einem zwar in vielem das Leben, aber man sollte sich nicht zu sehr darauf ausruhen 🙂

Schreibe einen Kommentar

, , , ,